• Sternschnuppe

Kunstprojekt „5 Jahre – 10 Künstler“

Am Mittwoch, den 18. Mai 2022, um 19:00 fand der Auftakt zur Ausstellung „5 Jahre – 10 Künstler“ in der Galerie Be’shan Art im Mundsburg Center in Hamburg zugunsten der Hamburger Sternschnuppe e.V. statt. Über 80 Gäste ließen diese spannende Vernissage zu einem mehr als gelungenen bunten Abend werden.


Manu Verneuil, Anja Del Caro (Chefdramaturgin der Hamburger Kammerspiele) und Markus Boysen

Dieses Projekt, initiiert durch die beiden Hamburger Maler Be’shan und Manu Verneuil, vereint erstmals Künstler zu einer malerischen Umsetzung „Des neuen Wahrzeichens der Hafencity Hamburg“, der Elbphilharmonie, die in diesem Jahr ihren 5. Geburtstag feiert. In großformatigen Exponaten gelangen eindrucksvolle Interpretationen, die die Einzigartigkeit des bekannten Konzerthauses in Szene gesetzt haben.


Es konnten viele unterschiedliche bekannte, wie weniger bekannte Künstler und ambitionierte junge Talente gewonnen werden, die sich diesem Sujet gewidmet haben, deren Werke alle in einem Vorentscheid ermittelt und für diese Ausstellung ausgewählt wurden.


Bei dieser Veranstaltung waren alle Künstler*innen zugegen und präsentierten stolz ihre schönen Werke. Neben Vertretern aus der Hamburger Kunstszene, wie Beispielsweise Jenny Falckenberg und ihr Mann und Manager Alex Franke, erschienen zahlreiche weitere Besucher und Kunstinteressierte, und machten es zu einem vergnüglichen, bunten spannenden Abend, nach der langen Zeit der Abstinenz von malerischer Kultur in öffentlichen Ausstellungen.


Ein Teilerlös des Verkaufs dieser Bilder kommt der Hamburger Sternschnuppe e.V. zu Gute.

Mit unserer neuen Initiative HELP FOR KIDS FROM KIEV möchten wir – in Kooperation mit #WeAreAllUkrainians von Tatjana Kiel & Wladimir Klitschko – Kinder in Not im Krieg um Kiew unterstützen.

Wir freuen uns riesig darüber, dass ein Teilerlös dieser Bilder uns zugedacht ist - und wir hierdurch noch mehr helfen können!


Carlo von Tiedemann und Christoph Ploß, die am 18.05. leider verhindert waren, unterstützen unser neues Spendenprojekt von ganzem Herzen, und übergaben uns ihre Spende hierfür persönlich im Voraus.


Das Landhaus Scherrer, welches seit Gründung der Hamburger Sternschnuppe diese mehr als tatkräftig unterstützt, hat auch diese vergnügliche Veranstaltung wieder köstlichst kulinarisch untermalt.


Die beiden Veranstalter, selbst Teilnehmer, haben sich zum Ziel gesetzt, auch künftig Projekte dieser Art, also die Vereinigung von Kollegen*innen zu einzigartigen Themen aus Hamburg für die kommenden Jahre fortzuführen.

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen